...dann haben Sie viel zu lernen

Die Ausbildung zum Haielpraktier kann auf verschiedene Weisen angegangene werden, sogar im Selbststudium kannst du Dich auf die Heilpraktikerprüfung vorbereiten.
Die Fragen der Prüfung selber sind von Bundesland zu Bundesland verschieden.
Inhaltlich teilen sich die Fragen in die folgenden Bereiche auf:
  • Grundkenntnisse in Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie
  • Grundkenntnisse der allgemeinen Krankheitslehre
  • Erkennung und Erstversorgung bei akuten Notfällen und lebensbedrohlichen Zuständen
  • Anamneseerhebungstechniken
  • Methoden der unmittelbaren Patientenuntersuchung
  • Bedeutung grundlegender Laborwerte
  • Blutabnahme
  • Injektions- und Punktionstechniken
  • Praxishygiene, Desinfektion und Sterilisation
  • Gesetzeskunde
  • Grenzen und Gefahren diagnostischer und therapeutischer Methoden des Heilpraktikers
Der Ablauf der Heipraktikerprüfung teilt sich in zwei Prüfungsabschnitte auf.
  1. Schriftlicher Test (2-3 Stunden) bei dem 60 Multiple Choice Fragen beantwortet werden müssen. (Min. 75% richtig)
  2. Mündliche Prüfung über einen Zeitraum von 30 bis 60 Minuten